Klient*Innenstimmen

Es war mir wie immer eine Freude Frau Axler-Cohnitz im Rahmen eines 5-teiligen Online-Workshops in Ihrer altbekannten professionellen, inspirierenden und unaufdringlichen Art wiedersehen zu dürfen!

Ich schätze sehr Ihre Herangehensweise an die zu behandelnden Problemstellungen. Die strukturiert aufbereiteten Workshop-Inhalte und die von Ihr angeleiteten praktischen Übungen verhelfen dazu, unbekannte Seiten an sich kennen zu lernen. Man fühlt, man denkt, man ordnet, man (er)findet sich neu. Der anschließende Austausch unter den Teilnehmern hilft, den erlebten Eindruck zu festigen und den eigenen Fazit daraus zu ziehen.

Einige Ihrer Übungen verwende ich seitdem regelmäßig in meinem Alltag. Bei Frau Axler-Cohnitz fühlt man sich rundum perfekt aufgebhoben und betreut – auch nach dem Workshop!

•  Stefanie W. aus Neuss, 44 J. •
Sängerin und Marketing Managerin Siemens AG
Look at me, I´m Roy – Präsenztraining und (An-)Moderationstechniken für Musiker*Innen

“Da mir Frau Axler-Cohnitz bereits aus einem gemeinsamen Musikprojekt bekannt ist, weiß ich aus der direkten Erfahrung, dass sie lebt, was sie lehrt! In ihren Workshops wird nicht angeleitet, sondern praktiziert – egal, wie vermeintlich verquer die Übung zunächst auch schien, am Ende hat sie uns alle eingefangen und wir haben gemeinsam von Herzen gelacht! Sie berichtet […] sehr offen über ihre persönlichen Erfahrungen [mit dem Thema] und ihren Umgang damit und holt so die Klient*innen da ab, wo sie stehen – einfach inspirierend!!!”

•  Gabi N. aus Köln, 38 J. •
Sängerin und Trainerin bei der Bundesagentur für Arbeit
Look at me, I´m Roy – Präsenztraining und (An-)Moderationstechniken für Musiker*Innen

“Mir hat der fünfteilige Online-Workshop sehr gut gefallen. In sachlichen und konstruktiven Gesprächen
mit Frau Axler-Cohnitz und den Kursteilnehmer*Innen wurde für mich viel erreicht und wichtige Fragen beantwortet.
Fazit: sehr hilfreich und empfehlenswert!”

• Michael H. aus Mönchengladbach, 49 J. •
Musiker und Angestellter im öffentlichen Dienst
Look at me, I´m Roy – Präsenztraining und (An-)Moderationstechniken für Musiker*Innen

“Ich habe Frau Axler-Cohnitz im Rahmen eines persönlichen Musikprojekts um Hilfe gebeten, bei dem ich nach über 20 Jahren das erste Mal wieder auf einer Bühne stehen sollte… Das an sich war schon schwierig genug; zusätzlich waren alle anderen bei dem Projekt Ausnahmemusiker und bühnenerfahren, so dass ich mich manchmal wie der totale Dilettant fühlte…
Frau Axler-Cohnitz hat es in wenigen Treffen mit pointierten Kommentaren geschafft, die gelegentlich aufkeimenden Zweifel, ob das ganze Projekt überhaupt eine gute Idee ist, zu verscheuchen. Und sie hat maßgeblich dazu beigetragen, dass ich meine Defizite im Vergleich zu den anderen ernst nahm, aber nicht als einschüchternd wahrgenommen habe. Auf diese Weise konnte ich mich während der Proben absolut wohl fühlen und “mein Projekt” schließlich mit viel Spaß auf die Bühne bringen. Danke! Es war einer der schönsten Tage des vergangenen Jahres.”

• Matthias B. aus Düsseldorf, 51 J. •
Herzchirurg und Hobbysänger
Artist Coaching

“Ich durfte Birgit Axler-Cohnitz im Rahmen eines 5tägigen Bildungsurlaubs kennenlernen.
Es ging darum, die eigene Kreativität zu entdecken und neue, bisher kaum erprobte Seiten an sich kennenzulernen.
“Jeder Mensch ist ein Künstler”, das hatte ich bereits von Joseph Beuys gelernt. Birgit Axler-Cohnitz und Judith Freise-De Matteis haben auf erstaunliche und inspirierende Weise die Tage so gestaltet, dass diese Aussage reales Gewicht bekam.

Ich werde nachhaltig von den zahlreichen Eindrücken, Erkundungen und Gesprächen profitieren, da bin ich mir sicher.”

• Dorothee M. aus Essen, 48 J. •
Industriekauffrau
EmpowerMe – Kunstbasiertes Retreat für Frauen

Gute Vorsätze für’s neue Jahr haben mich in der Vergangenheit mehr unter Druck gesetzt als bereichert…
Bei der Vision Board Party “Mein Jahr” mit Birgit Axler-Cohnitz haben wir in einem kleinen Kreis
unsere persönliche Vision von 2019 gestaltet. Der kreative Prozess hat mich ganz spielerisch in den Kontakt mit meinen Wünschen und Bedürfnissen für das neue Jahr gebracht. Wirklich erstaunlich, welches Ergebnis sich dabei ergeben hat.
Das Vision-Board hängt jetzt an meiner Wand, ich betrachte es jeden Tag und fühle mich dadurch inspiriert und motiviert.
Eine tolle Methodik und Erfahrung!”

• Bianca E. aus Essen, 38 J. •
Director Media Consulting
Vision Board Party “Mein Jahr” – Kinästethisches Visualisieren



“Am meisten überrascht war ich aber dann doch von mir selbst, da ich Facetten an mir entdeckte, die ich noch gar nicht kannte und viel Neues ausprobieren konnte, von dem ich dann erst bemerkt habe, das ich es kann.
Das hat mein (Selbst-)Bewusstsein gestärkt und noch Tage nachgewirkt.
Im Grunde wirkt der Kurs jetzt noch nach, weil ich enorm viele Denkanstöße mitgenommen habe,
die ich gerne nochmal aufgreifen möchte, und ich viele Situationen im Alltag habe
bei denen ich auf Erlerntes und die neuen Erfahrungen zurückgreifen kann.”

• Julia M. aus Solingen, 39 J. •
Account Managerin/ stv. Teamleitung
Art Coaching Retreat – for women only –


“In meine Coaching-Sessions mit Frau Axler-Cohnitz bin ich mit einer klaren Fragestellung hinein gegangen. Herausgekommen bin ich mit einer klaren Antwort auf eine ganz andere Frage. Und zwar auf die eigentliche, große Frage, die in Wirklichkeit hinter meiner oberflächlichen Frage stand. Und die zu stellen ich mich alleine zunächst nicht getraut habe…
Aus diesem Grund bin ich Frau Axler-Cohnitz sehr dankbar für ihre klare und einfühlsame, aber niemals übergriffige Coaching-Arbeit. Von dem Ergebnis der Sessions profitiere ich noch heute und würde mich mit Fragestellungen zu Themen jeder Art jederzeit wieder an Frau Axler-Cohnitz wenden.”

• Wiebke L. aus Korschenbroich, 34 J. •
Projektmanagerin in einer Werbeagentur & Bloggerin
Artist Coaching